Arbeit mit Straßenkindern in Vijayawada, Indien


Infos zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Mitarbeit bei der Freizeitgestaltung mit den BewohnerInnen der Internate oder in einem der Straßenkinderheime des Rehabilitationszentrums der Salesianer Don Boscos. Außerdem unterstützt du die Lehrer im Unterricht für die Straßenkinder. Zu deinen Aufgabenfeldern zählt zudem die Mithilfe in der Hauswirtschaft in einer der Einrichtungen. Dabei suchst du gemeinsam mit deinem Mentor zu Beginn eine Einrichtung aus, die zu dir passt. Zur Halbzeit kommt noch ein weiteres Projekt dazu oder du welchselst die Einrichtung.

Ort

Vijayawada liegt im Südosten Indiens, mit rund einer Million Einwohnern ist sie die drittgrößte Stadt im Bundesstaat Andrah Pradseh. Mehr als 90% der Bewohner sind Hinuds, Christen stellen lediglich ca. 2% der Bevölkerung.

Im tropischen Klima gibt es drei Jahreszeiten, Sommer, Winter und Regenzeit.

Anzahl der Freiwilligen

Im Projekt gibt es mehrere freiwillige aus der ganzen Welt, doch jeder Freiwillige hat ein eigenes Projekt, in dem er arbeitet.

Wohnen

In der Regel wohnen die Freiwilligen unter der Woche in diesem Projekt und sind dort einem Koordinator anvertraut, der sie in die Arbeit einführt. An den Wochenenden kommen die Freiwilligen in ihrem Appartement zusammen und reflektieren dort die Woche.

214396 D-WFD Indien 1

Eindruck

Don Bosco Navajeevan Bala Bhavan

A child friendly society where all children enjoy their RIGHTS!

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Diözesaner WFD (d-WFD)

Bewerbung

Für den Diözesanen WFD bewirbst du dich mit dem Bewerbungsbogen. Dieser steht ab Juli hier  unter „Bewerbung“ zur Verfügung.

Auf den Bewerbertagen werden alle Einsatzstellen des d-WFD ausführlich vorgestellt. Du kannst Dich auf drei davon bewerben. Im Anschluss bekommst Du ggf. eine Zusage für eine dieser Einsatzstellen.

Stand Juni 2016