Eindrücke

Der Reiseblog der Weltkirchlichen Friedensdienste
Nov 0
Nov 0

St. Katharina

Seit zwei Wochen arbeite ich nun endlich im Waisenhaus St. Katharina. Auch wenn es eine relativ kurze Zeit ist, verspüre ich schon jetzt so etwas wie einem Alltag und es fühlt sich gut an. Jedem Morgen geh ich um 9 Uhr aus dem Haus und mache mich auf den Weg nach Katharina. Dort ist es noch […]

  Read more
Okt 0
Okt 0

Brasilien 2017

Letzte Woche haben mein Mentor und ich Jugendlichen geholfen, ein Gewächshaus aufzubauen. Sie sind Schüler der Jugendagrarschule EJR. Kleinbauern, die nicht viel besitzen und ziemlich abgeschieden in den Bergen wohnen. Es war unglaublich heiß an dem Tag und zudem waren die Holzbalken kürzer als gedacht. Wir mussten immer wieder Distanzen und Längen nachmessen und uns […]

  Read more
Okt 4
Okt 4

Mi casa es tu casa – mein (zu-)Haus(e) in Mexiko

Der Begriff Willkommenskultur bezeichnet erstens eine positive Einstellung von Bürgern, Politikern, Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Sportvereinen und anderen Institutionen zu Migranten. Zweitens drückt der Begriff den Wunsch aus, dass Migranten allen Menschen, denen sie begegnen, willkommen sein mögen. Diese Definition von Willkommenskultur erscheint in google, gefolgt von Artikeln wie „Flüchtlinge in Deutschland: Willkommenskultur, das war einmal“ und […]

  Read more
Sep 1
Sep 1

Faire Woche

Und weg war er. So schnell konnte man gar nicht schauen und der letzte Brownie unserer Aktion anlässlich der fairen Woche war verschwunden. Dieses Jahr ist bzw. war die Faire Woche vom 15. bis zum 29. September und wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen uns daran zu beteiligen und das Thema unseren Kollegen […]

  Read more
Sep 0
Sep 0

Vergangenes Jahr in Sao del Estero

Vor meinem Freiwilligendienst sind mir viele Fragen durch den Kopf geschwirrt: Wie komme ich mit der Sprache zurecht? Lerne ich leicht neue Leute kenne? Werde ich meine Familie und Freunde sehr vermissen? Wie werden mich die Leute vor Ort wahrnehmen? … Rückblickend sollte ich mich fragen, wieso hast du dir eigentlich so viele Gedanken gemacht? […]

  Read more
Sep 0
Sep 0

Things to be happy about

Ich hatte einen wunderschönen Abschied aus meiner Gemeinde. Mit gemeinsamem Essen, Rede in der Messe, Kuchen von meinem Chor, Geschenken und vor allem noch ein letztes Mal sehr intensiven Begegnungen und Gesprächen. Und all dies bleibt mir im Herzen. Ich möchte mich somit mit diesem letzten Rundbrief von euch verabschieden. Angehängt findet ihr zunächst ein […]

  Read more
Sep 0
Sep 0

Dadaaaaaa!!! Die neuen Reverse-Freiwilligen sind da!

Die neun Freiwilligen aus Lateinamerika werden ihren Weltkirchlichen Friedensdienst (WFD) in Kirchengemeinden unserer Diözese leisten. Wir freuen uns auf das Jahr mit Briza aus Mexiko (Öhringen), Yessica aus Bolivien (Denkendorf), Maria Alexandra aus Paraguay (Laupheim), Emmanuel aus Mexiko (Bad Waldsee), Vanessa aus Brasilien (Metzingen), Cesár aus Peru (Dunningen), Braian aus Argentinien (Iggingen), Marco aus Brasilien […]

  Read more
Aug 1
Aug 1

Tschüss liebe Freiwillige!

Gerade steigen Tauana und Ezequias in das Flugzeug um sich auf den Weg zurück nach Brasilien zu machen. Seit gestern und bis Samstag fliegen die Freiwilligen des Reverse-Jahrgangs 2016 – 2017 nach Hause. Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Matias und Eduardo, Ezequias und Tauana, Sergio und Joel, Olegario und Pedro für ihren Dienst […]

  Read more
Aug 0
Aug 0

Arbeiten um zu Leben? Leben um zu Arbeiten?

Mit dem Stellenwert von Arbeit im Leben beschäftigen sich RückkehrerInnen aus den Weltkirchen Friedensdiensten am 02. und 03. Oktober 2017 beim Rückkehrerforum in Ludwigsburg und Wernau. Eine besondere Bereicherung ist dabei der Blick auf das Thema >Arbeit< von Abbé Marcellin und Abbé Charlemagne, die als Seelsorger in einer Goldmine in Burkina Faso arbeitende Jugendliche begleiten. […]

  Read more
Aug 2
Aug 2

Audere est facere – Es zu wagen, ist es zu tun.

Unter diesem Motto leiste ich seit mittlerweile mehr als elf Monaten meinen Weltkirchlichen Friedensdienst hier in Riberalta im Amazonas-Regenwald des nördlichen Tieflandes von Bolivien. Jeden Tag wage ich etwas und erlebe die Leute hier, die Landschaft und auch mich ganz neu. In meine Arbeitsstelle, einer Einrichtung für behinderte Kinder, versuche ich deren Alltag mit Freude […]

  Read more