Freiwillige entsenden

 

Die Servicestelle für Weltkirchliche Friedensdienste unterstützt Sie darin, Freiwillige in die Partnerschaft Ihrer Kirchengemeinde oder Institution zu entsenden.

Durch die Entsendung von Freiwilligen können Sie:

 

Voraussetzungen in Deutschland

 

Voraussetzungen im Einsatzland

 

Die Freiwilligen

 

Unterstützung durch die Servicestelle

Die Servicestelle für weltkirchliche Friedensdienste unterstützt Sie bei der Entsendung von Freiwilligen:

 

Finanzen

Da der BDKJ anerkannte Trägerorganisation im weltwärts-Programm ist, werden 75% der Kosten durch das weltwärts-Porgramm getragen. Die übrigen 25% werden anteilig vom BDKJ, der Hauptabteilung Weltkirche und den Kirchengemeinden, Orden und Institutionen der Servicestelle erbracht. Für die Träger bedeutet dies, dass sie sich mit einem Trägerbeitrag von 1000€ pro entsandtem Freiwilligen an den Kosten beteiligen. Der Trägerbeitrag wird nur für entsendete Freiwillige erhoben.

 

Wer schon mitmacht

Hier Sie eine Übersicht über die derzeit aktiven Träger der Servicestelle für weltkirchliche Friedensdienste.
Wenn Sie Interesse an der Entsendung von Freiwilligen haben, freuen wir uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Wir beraten Sie gerne!