Gehörlosenschule St. Vincent in Ruhuwiko, Tansania


Infos zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Die Gehörlosenschule St. Vincent Ruhuwiko ist im Süden von Tansania die einzige Schule für gehörlose und schwer hörgeschädigte Kinder. Die bis zu 200 Schüler und Schülerinnen werden im Alter von 5 – 7 Jahren in der Schule aufgenommen, leben dort im Internat und verlassen die Schule nach 9 Jahren mit dem normalen Abschluss, genauso wie Kinder ohne Hörbehinderung. Die Aufgaben der Freiwilligen liegen in der Betreuung der Kinder des Internats. Je nach Fähigkeiten, ist die Unterstützung im Unterricht möglich.

Ort

Ruhuwiko ist ein Dorf in unmittelbarer Nähe zur Stadt Songea, im Südwesten Tansanias.

Anzahl der Freiwilligen

Die Einsatzstelle ist für eine Freiwillige.

Wohnen

Die Freiwillige wohnt bei den Schwestern im Konvent in Ruhuwiko.

Eindruck

von Kim Wundschuh, MaZ 2013/14

„Ruhuwiko – Im Vorort einer großen Stadt ein ganz eigener Flecken Erde für sich, wo man nicht das lärmende Hupen der Autos, sondern das Lachen der Kinder hören kann.“

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Barmherzige Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul

Barmherzige Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul, Ordensgemeinschaft seit 1960 in Tansania. Heute 236 Schwestern an 22 Stationen in vier Diözesen im Süden Tansanias.

Bewerbung

Aussagekräftiges Motivationsschreiben mit Lebenslauf an die Missionsprokura, Frau Kerstin Gaißmaier und Sr. Ruth Ehrler

Per Mail: missionsprokura@untermarchtal.de

Per Post: Barmh. Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

    Missionsprokura

    Margarita-Linder-Straße 8

    89617 Untermarchtal

Weitere Informationen: www.missionsprokura.org

Bei Fragen:  07393 30163

Stand Dezember 2017