Grundschule in Neuquén, Argentinien


Foto Homepage

Infos zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Die Einsatzstelle befindet sich in einer Grundschule der Diözese Neuquén. In der Schule hilft der*die Freiwillige in verschiedenen Aufgabengebieten mit, etwa bei sozialen, spielerische, kreativen oder sportlichen Angeboten oder in der Küche. Außerdem unterstützt er*sie bei Bedarf die Lehrkräfte im Unterricht. Neben der Arbeit in der Schule lernt der*die Freiwillige die Jugend- und Sozialpastoral der Diözese kennen und kann in verschiedenen sozialen Projekten mitarbeiten, so zum Beispiel in einem Projekt, das Essen und Hausaufgabenbetreuung für Kinder anbietet.

Ort

Neuquén Capital im Süden Argentiniens (Patagonien)

Anzahl der Freiwilligen

1 Freiwillige*r

Wohnen

In einer Gastfamilie

Eindruck

von Deborah Gärtner, Freiwillige 2015/16

Mit meiner gesamte Grundschule „Nuestra Senora de la Vida“ haben wir uns auf den Weg ins Stadtzentrum von Neuquén gemacht, um an dem Marsch für die Kinderrechte mit lauten Trommelschlägen und den Tänzen einer Murga teilzunehmen.

Es war eine ganz intensive Erfahrung, die mir nur ein weiteres Mal gezeigt hat, dass diese diözesane Schule mit sehr viel Energie dahinter steht, den Schülern christliche Werte des gesellschaftlichen Zusammenlebens  mitzugeben und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Diese Kinder sind unsere Zukunft.

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Diözesaner WFD (d-WFD)

Bewerbung

Für den Diözesanen WFD bewirbst du dich mit dem Bewerbungsbogen. Dieser steht ab Juli hier  unter „Bewerbung“ zur Verfügung.

Auf den Bewerbertagen werden alle Einsatzstellen des d-WFD ausführlich vorgestellt. Du kannst Dich auf drei davon bewerben. Im Anschluss bekommst Du ggf. eine Zusage für eine dieser Einsatzstellen.

Stand Juli 2016