Jugend- und Sozialarbeit in Iganga, Uganda


Zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Mitarbeit in der Grundschule, einer weiterführneden Schule und im Seminar in Iganga. Dazu gehört die Unterstützung der Lehrer im Unterricht, aber auch das übernehmen von eigenen Stunden. Zudem kannst du AGs anbieten und mit den Schülern Sportunterricht machen. Im Schwesternkonvent kannst du bei der Hausarbeit unterstützen und schauen, wo man deine Hilfe gebrauchen kann. Außerdem kannst du die Schwestern in den Ferien bei der Arbeit im Krankenhaus unterstützen. Du hast die Möglichkeit an Jugendgruppen teilzunehmen und dich in andere Aktivitäten mit einzubringen.

/>

Ort

Iganga ist eine Kleinstadt im Osten Ugandas, zwischen Jinja und Tororo (der Grenze zu Kenya).

Anzahl der Freiwilligen

Die Einsatzstelle ist für eine/n Freiwillige/n. Die anderen Stellen in Uganda liegen ca. 5h von Iganga entfernt.

Wohnen

Du lebst gemeinsam mit den Little Sisters of Saint Francis auf dem Gelände des Convents. Dein Zimmer liegt im Gästehaus, alles andere teilst du dir mit den Schwestern

Eindruck

von Judith Pastoors, Freiwillige 2015/16

Ich habe in Iganga die perfekte Einsatzstelle für mich gefunden. Meine Schwerpunkte bei der Arbeit durfte ich mir selber setzten und fühle mich nun in der Vorschule und Grundschule sehr wohl. Und auch bei den Schwestern, mit denen ich im Konvent zusammen lebe, bin ich herzlich aufgenommen!

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Diözesaner WFD (d-WFD)

Bewerbung

Für den Diözesanen WFD bewirbst du dich mit dem Bewerbungsbogen. Dieser steht ab Juli hier  unter „Bewerbung“ zur Verfügung.

Auf den Bewerbertagen werden alle Einsatzstellen des d-WFD ausführlich vorgestellt. Du kannst Dich auf drei davon bewerben. Im Anschluss bekommst Du ggf. eine Zusage für eine dieser Einsatzstellen.

Stand Juni 2016