Jugend- und Sozialarbeit in Katende, Uganda

Zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Du bist Freiwilliger der Kirchengemeinde Katende und arbeitest in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Gemeinde. Dort kannst du in einer der drei Schulen mitarbeiten und die Lehrer unterstützen. Dazu zählt der Sportunterricht in einer Grundschule und AGs in einer weiterführenden Schule. Wenn du dich gut mit Technik auskennst, kannst du auch noch in einer Berufsschule tätig werden. Zudem arbeitest du im kleinen Krankenhaus der Gemeinde mit und kannst mit dem Team des Health Care Centres regelmäßig auf sogenannte „Outreaches“ zur HIV/Aids Aufklärung und Behandlung fahren. In der Gemeinde gibt es unterschiedliche Gruppen, an denen du teilnehmen kannst, wie zum Beispiel bei den Ministranten oder im Chor. In den Ferien kannst du zur Familie deines Mentors in der Dorf fahren um so auch ein wenig von dieser Lebenswelt mitzubekommen.

Ort

Katende liegt ca. 30 km  südlich der Hauptstadt Kampala, direkt an der Hauptverkehrsader in den Süden und ist relativ ländlich geprägt.

Anzahl der Freiwilligen

Die Einsatzstelle ist für eine/n Freiwillige/n. Die Einsatzstelle Kasanje liegt ca. 30min entfernt.

Wohnen

Als Mann wohnst du im Pfarrhaus gemeinsam mit Priestern und einem Priesterseminaristen. Tagsüber sind im und um das Haus viele Arbeiter beschäftigt, die zu deiner Gastfamilie werden. Frauen wohnen im Convent mit den Schwestern, die das Health Care Centre leiten.

Eindruck

von Jonas, Freiwilliger 2015/16

Hier in Katende bin ich umgeben von unzähligen netten und hilfsbereiten Menschen. Außerdem habe ich durch meine Arbeit im Krankenhaus und in den Schulen einen sehr vielfältigen Arbeitsalltag, der mir große Freude bereitet.

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Diözesaner WFD (d-WFD)

Bewerbung

Für den Diözesanen WFD bewirbst du dich mit dem Bewerbungsbogen. Dieser steht ab Juli hier  unter „Bewerbung“ zur Verfügung.

Auf den Bewerbertagen werden alle Einsatzstellen des d-WFD ausführlich vorgestellt. Du kannst Dich auf drei davon bewerben. Im Anschluss bekommst Du ggf. eine Zusage für eine dieser Einsatzstellen.

Stand Juni 2016