Demuna Kinder- und Jugendrechtsbüro in Chachapoyas, Peru


Zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Mitarbeit im Kinder- und Jugendrechtsbüro der Stadt Chachapoyas sowie Englischunterricht im Priesterseminar. Planung und Durchführung von Freizeitangeboten bein den Schülern im Vorseminar. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich in verschiedenen laufenden Projekten der Partnerschaft zu engagieren

Ort

Chachapoyas ist die Hauptstadt des Departamento Amazonas im Norden Perus. Ca. 30.000 Einwohner vermitteln Stadt- und Dorfgefühl in einem.

Anzahl der Freiwilligen

Die Einsatzstelle ist für eine Person.

Wohnen

Im Haus der Partnerschaft wirst Du in einer WG mit 2 Peruanern/innen wohnen. Dies ermöglicht es Dir das peruanische Alltagsleben intensiv kennenzulernen.

2016_04_28 Katharina Jauch

Eindruck

von Elisabeth Birkner, Freiwillige 2014/15

Die Arbeit in der DEMUNA war eine tolle Erfahrung, vor allem durch die Begleitung der Defensora Mila, die dort alleine arbeitet. Sie ist wirklich auf Hilfe angewiesen und ist über jeden Freiwilligen glücklich, der ihr hilft. Mir hat Mila sehr geholfen mich in Peru einzufinden und auch meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Die Arbeit an sich besteht darin Mila bei ihrem Arbeitsalltag zu unterstützten, z.B. Briefe wegzubringen, Dokumente in Ordnung zu bringen oder Familien bei ihrer ersten Beratung beizustehen.

Ich weiß das Jahr in Peru sehr zu schätzen, besonders, weil ich mich in meiner Einsatzstelle sehr wohlgefühlt habe.

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Kirchengemeinden Dunningen/Seedorf/Lackendorf

Die Partnerschaft mit der Diözese Chachapoyas besteht seit über 35 Jahren. Über diesen Zeitraum waren stets Freiwillige vor Ort und haben ihre Spuren hinterlassen.

Bewerbe Dich und hinterlasse Deine Spuren in einem Land voller Vielfalt und Gegensätze.

Bewerbung

Bis 15.11. über den Bewerbungsbogen auf unserer Homepage www.alianza.de oder bei Stefan Schwarz (Stefan.schwarz@alianza.de)

 

Stand Januar 2018