Kinderheim St. Loreto in Mbinga, Tansania


Infos zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Das Kindereim St. Loreto ist ein Heim für Kinder mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung und Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen. Das Heim, welches bis zu 70 Kindern ein zu Hause bietet, wurde direkt neben die Grundschule „Shule ya Huruma“ gebaut. So können auch Kinder mit Gehhilfen und Rollstühlen die Schule erreichen und am Unterricht teilnehmen. Die Aufgaben der Freiwilligen liegen in der Kinderbetreuung und Unterstützung im Alltag.

 Ort

Mbinga, kleine Stadt im Süden Tansanias, in der Nähe des Lake Nyasas.

Anzahl der Freiwilligen

Die Einsatzstelle ist für eine Freiwillige.

Wohnen

Die Freiwillige wohnt in einem kleinen Haus direkt auf dem Gelände des Kinderheims St. Loreto.

Eindruck

Sarah Denz (MaZ 2018 – 2019)

St. Loreto – Ein Ort, der Kinder mit den unterschiedlichsten Problemen zusammenführt. Durch Gegenseitiges helfen, nerven und  lachen entsteht eine besondere Gemeinschaft, in der jeder, trotz gewissen Einschränkungen, seinen Platz hat.

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Barmherzige Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul, Ordensgemeinschaft seit 1960 in Tansania. Heute 240 Schwestern an 25 Stationen in vier Diözesen

Bewerbung

Aussagekräftiges Motivationsschreiben mit Lebenslauf an die Missionsprokura, Dr. Eva-Maria Klinkisch und Kerstin Gaißmaier

Per Mail: missionsprokura@untermarchtal.de

Per Post:

    Barmh. Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

    Missionsprokura

    Margarita-Linder-Straße 8

    89617 Untermarchtal

Weitere Informationen: www.missionsprokura.org

Bei Fragen:  07393 30163

Stand Juli 2019