Kinderheim St. Loreto in Mbinga, Tansania


Infos zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Das Kindereim St. Loreto ist ein Heim für körperbehinderte Kinder und Kinder aus schwierigen Verhältnissen. Das Heim, welches bis zu 70 Kindern ein zu Hause bietet, wurde direkt neben die Grundschule „Shule ya Huruma“ gebaut. So können auch die körperbehinderten Kinder mit Gehhilfen und Rollstühlen die Schule erreichen und am Unterricht teilnehmen. Die Aufgaben der Freiwilligen liegen in der Kinderbetreuung und Unterstützung im Alltag.

Ort

Mbinga, kleine Stadt im Süden Tansanias, in der Nähe des Lake Nyasas.

Anzahl der Freiwilligen

Die Einsatzstelle ist für eine Freiwillige.

Wohnen

Die Freiwillige wohnt direkt im Kinderheim St. Loreto. Es liegt am Stadtrand von Mbinga, wenige Kilometer vom Regionalhaus der Schwestern in Mbinga entfernt.

Eindruck

von Vanessa Fuchs, MaZ 2013/14

In meinem Leben sind mir noch nie dankbarere Menschen begegnet als die Kinder in St. Loreto und sei es nur,  wenn sie von mir einen Ball zum Spielen erhalten haben.

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Barmherzige Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul

Barmherzige Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul, Ordensgemeinschaft seit 1960 in Tansania. Heute 236 Schwestern an 22 Stationen in vier Diözesen im Süden Tansanias.

Bewerbung

Aussagekräftiges Motivationsschreiben mit Lebenslauf an die Missionsprokura, Frau Kerstin Gaißmaier und Sr. Ruth Ehrler

Per Mail: missionsprokura(at)untermarchtal.de

Per Post: Barmh. Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

    Missionsprokura

    Margarita-Linder-Straße 8

    89617 Untermarchtal

Weitere Informationen: www.missionsprokura.org

Bei Fragen:  07393 30163

Stand Dezember 2017