Kinderdorf St. Antonius

Hiliweto/Nias/Indonesien

Infos zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Die Franziskanerinnen von Sibolga sind vor allem in der Diözese Sibolga Nordsumatra/Indonesien sozial caritativ tätig. Sie betreiben verschiedene eigenen Einrichtungen wie Internate, Kliniken, Kindergärten, ein Kinderdorf und eine Grundschule. Freiwillige Arbeiten im Kinderdorf St. Antonius (mit Kindergarten und einem Säuglingsheim) mit. Sie haben dorft vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Pflege der Säuglinge, im Miteinander der Kinderdorffamilien, im Kindergarten oder im Internat der männlichen Jugendlichen.

Ort

Hiliweto, (ländliche Gegend auf der Insel Nias, Indonesien)

Anzahl der Freiwilligen

2 Personen

Wohnen

In einem kleinen Appartement innerhalb des Kinderdorfes.

Eindrücke

Gabi: Ich werde alles in mir festhalten wie einen wertvollen Schatz.
Am meisten werde ich die wunderbaren Kinder vom Kinderdorf vermissen, diese Kinder, die geprägt sind von Bescheidenheit, Respekt und Disziplin, die sehr viel Verantwortung für ihr Alter übernehmen, die miteinander und füreinander leben.

Robert: Was bleibt? Eine Vielzahl der unterschiedlichsten Eindrücke, Erinnerungen an Menschen – ob groß oder klein – die mir mit unwahrscheinlicher Herzlichkeit und Offenheit begegnet sind. Menschen die eine Zufriedenheit und Wärme ausstrahlen.

 

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Kongregation der Franziskanerinnen von Sibolga

 

Bewerbung

Aussagekräftiges Motivationsschreiben mit Lebenslauf an die Franziskanerinnen von Reute, Sr. Barbara.

Per Mail: sr.barbara(at)hotmail.de

Per Post: Franziskanerinnen von Reute

Sr. Barbara Winter
Nikolausstr.6
88212 Ravensburg
HP: 017635451320

Stand Julo 2019