Projekt Puso sa Puso, Manila, Philippinen

Infos zur Einsatzstelle

Einsatzfeld

Mitarbeit im Projekt Puso sa Puso, das die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen fördern soll. Die Freiwilligen unterrichten Kinder in ihren Familien in den Slums Payatas bzw. Parola.

Ort

Manila ist die Hauptstadt und größte Stadt der Philippinen. Die Millionenstadt ist eine Stadt der Gegensätze: neben riesigen Hochhäusern und Einkaufscentern gibt es ebenso arme Viertel, in denen die Menschen in winzigen Häusern leben. Die Größe der Stadt ist sicherlich eine Herausforderung – gleichzeitig wird es nie langweilig.

Anzahl der Freiwilligen

4 Freiwillige

Wohnen

Die Freiwilligen wohnen zusammen in einer eigenen Wohnung und versorgen sich selbst.

 

Eindruck

Simon Baumgarten, MaZ 17/18

Wenn das so weitergeht, dann wird mich das Land nicht mehr los. Das ist tatsächlich die einzige problematische Frage derzeit: wie schaffe ich es, hier zu bleiben?

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Träger

Die Salvatorianer sind eine katholische Ordensgemeinschaft. Wir verstehen uns als Gläubige in Aktion und setzen uns weltweit für Arme und Benachteiligte ein – unabhängig von Religion, Geschlecht und Zugehörigkeit. Mit nachhaltigen Projekten in 40 Ländern schenken Salvatorianer den Menschen Hoffnung und Hilfe in den entlegensten Regionen der Welt.

Seit 2007 entsenden die Salvatorianer Freiwillige in den MaZ-Einsatz und sind eine von weltwärts anerkannte Entsendeorganisation. Zudem haben sie von der Gütegemeinschaft Internationaler Freiwilligendienst e.V. das „Gütezeichen internationaler Freiwilligendienst – Outgoing“ verliehen bekommen.

Bewerbung

ausgefüllter Bewerbungsbogen: Bewerbungungsbogen_maz_programm

Motivationsschreiben (in Deutsch und Englisch)

tabellarischer Lebenslauf (in Deutsch und Englisch)

Empfehlungsschreiben aus dem kirchlichen/ehrenamtlichen Umfeld

 

per Post an:

Salvatorianer Weltweit

Agnes-Bernauer-Strasse 181

D-80687 München

per Email an:

info@salvatorianer-weltweit.org

Informationen unter:

salvatorianer-weltweit.org

 

Stand Juni2018