Waisenhaus St. Katharina in Mbinga, Tansania

Infos zur Einsatzstelle

Einsatzfeld
Das Waisenhaus St. Katharina in Mbinga, ist ein Heim für Halbwaisen und Waisen im Alter von 0 – 5 Jahren. Nach dem derzeitigen Konzept, werden die Kinder bis zum Alter von 5 Jahren in St. Katharina versorgt und betreut. Danach soll, wenn möglich, eine Wiedereingliederung in die Familie erfolgen. Die Aufgaben der Freiwilligen liegen in der Pflege und Betreuung der Kinder und Unterstützung der Schwestern. Konkret heißt das, den Kindern Essen zu geben, waschen und pflegen und im Haushalt mitzuhelfen.

Ort
Mbinga, kleine Stadt im Süden Tansanias, in Nähe des Lake Nyasas.

Anzahl der Freiwilligen
Die Einsatzstelle ist für eine Freiwillige.

Wohnen
Die Freiwillige wohnt in einem Zimmer im Freiwilligenhaus St. Loreto .

Eindruck

St. Katharina – Kinder die lachen, die weinen, die spielen, die streiten und durch ihre Liebe zueinander eine große Familie sind. Manchmal herrscht dabei ein bisschen Chaos, trotzdem helfen sich schon die Kleinen gegenseitig und zeigen eine gewisse Selbstständigkeit. Für alle ist es ihr Zuhause, worauf sie sich nach einem Tag im Kindergarten freuen. -Isabel Kopp (MaZ 2018 – 2019)

Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

  • Allgemeine Voraussetzungen
  • Nur weibliche Freiwillige
  • Offenheit gegenüber der neuen Kultur
  • Freude am Umgang mit Kindern
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • Offenheit gegenüber dem Leben der tansanischen Ordensschwestern in Mbinga
  • Bereitschaft, die Landessprache Suaheli zu lernen

Träger

  • Barmherzige Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul
  • Barmherzige Schwestern des Hl. Vinzenz von Paul, Ordensgemeinschaft seit 1960 in Tansania. Heute 240 Schwestern an 25 Stationen in vier Diözesen

Bewerbung
Aussagekräftiges Motivationsschreiben mit Lebenslauf an die Missionsprokura, Kerstin Gaißmaier

Per Mail: missionsprokura@untermarchtal.de

Per Post:

    Barmh. Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul
    Missionsprokura
    Margarita-Linder-Straße 8
    89617 Untermarchtal

Weitere Informationen: www.missionsprokura.org

Bei Fragen:  07393 30163

Stand: Juni 2022