Reverse-Programm

Weltkirche leben!

Im Rahmen des Reverse-Programms haben Gemeinden und Institutionen die Möglichkeit, junge Männer und Frauen aus dem Globalen Süden für ein Jahr für einen weltkirchlichen Friedensdienst aufzunehmen. Das Programm wird gemeinsam von der Hauptabteilung Weltkirche und dem Bund deutscher katholischer Jugend (BDKJ) der Diözese Rottenburg-Stuttgart getragen.

Gemeinsame Grundlage des Freiwilligendienstes ist es, dass die jungen Erwachsenen ein Jahr lang mitarbeiten, mitleben und mitbeten. Sie lassen sich dabei bewusst auf eine besondere Lernerfahrung ein.

Das Reverse-Programm für weltkirchliche Friedensdienste ist immer auf der Suche nach Kirchengemeinden und Einsatzstellen, die sich auf das Abenteuer Weltkirche einlassen und einen Freiwilligen bei sich aufnehmen möchten.

Freiwillige aufnehmen